Home / Akkusauger

Akkusauger

Warum ein Akkusauger?

Akkusauger
Mit einem Akkusauger unkompliziert Staub und Schmutz einsaugen

Nahezu jeder Haushalt in Deutschland besitzt einen Staubsauger. Schon seit vielen Jahren erleichtert uns diese Erfindung das Befreien des Bodens von Staub. Von reinen Fegen mit Besen hin zum klassischen Staubsauger verschwand das Aufwirbeln des Staubes, was gerade Asthmatikern zu Gute kam. Staubsauger reinigen außerdem gründlicher.

Doch Staubsauger ist nicht gleich Staubsauger und die Entwicklung geht immer weiter. Die Geräte schaffen eine immer höhere Energieeffizienz, die in Kilowattstunden berechnet wird. Mehr Flexibilität wird durch mehr Wendigkeit und längere Stromkabel ermöglicht. Doch ganz ohne Kabel kann das Saugen sehr praktisch sein. Man möchte mal eben an einer Stelle etwas wegsaugen und im nächsten Moment an einer ganz anderen Stelle wieder eine weitere Sache wegsaugen. Heißt: Kabel ausfahren, einstecken, saugen, Kabel wieder einfahren, an der anderen Stelle wieder ausfahren, einstecken und weitersaugen.

Mit Akkusaugern hat man dagegen die Möglichkeit, schnell mal etwas weg zu saugen ohne eine direkt Stromquelle (indirekt wird ja von Zeit zu Zeit der Akku am Stromnetz wieder aufgeladen) dafür zu benötigen.

TOP3 AkkusaugerPlatz 1Platz 2Platz 3
AussehenHolife Generation II Handstaubsauger AkkusaugerPhilips ECO FC6148/01 AkkusaugerDeik kabelloser Staubsauger Akkusauger
ModellHolife Generation II HandstaubsaugerPhilips ECO FC6148/01 AkkusaugerDeik kabelloser Staubsauger
Lautstärke 78 dB81 dB70 dB
Leistung100 W100 W110 Watt
Energie-Effizienzklasse-A++ bis A+A+++ bis D
BesonderheitNass-& Trockensauger2-Stufen-Filtersystemsehr leise
2-in-1 Funktion
direkt zu Amazon.de
direkt zu Amazon.de
direkt zu Amazon.de

Welche Akkusauger-Modelle gibt es?

Am Vertrautesten dürften den meisten Menschen wohl die Handstaubsauger sein. Mit diesen kann man im Handumdrehen Krümel auf dem Tisch entfernen. Auch im Auto kann man diese ohne weiteres verwenden. Wer bspw. mit dem Wohnmobil unterwegs ist, für den ist diese stromfreie Saugmöglichkeit ein unverzichtbarer Helfer.

Doch für das Bodensaugen gibt es immer leistungsstärkere Akkusauger, die es mit den klassischen Staubsaugern aufnehmen können.

Aufgrund ihrer Form werden diese gerne auch Akkubesen genannt. Aber auch Kombigeräten aus den zwei erwähnten Akkusaugermodellen sind käuflich zu erwerben. Was sehr für die Akku-Bodensauger spricht ist die Tatsache, dass diese ein häufig deutlich leichteres Gewicht als gewöhnliche Stilstaubsauger besitzen.

Akkusauger Roboter

Dann gibt es noch die Staubsauger Roboter. Diese verrichten ohne jegliches menschliches zutun ihre Arbeit und saugen ihre Räumlichkeiten ganz von allein.

Grundsätzlich kann man sagen, dass die Akkusauger den Staubsaugern mit Kabel in der Saugkraft in Nichts nachstehen. Achten sollten Sie, dass es sich auf jeden Fall um einen Sauger mit Li-Ionen handelt und eine möglichst hohe Akkuleistung angegeben wird. Auch von Vorteil ist es, dass der Sauger an mehr Stellen kommt, wo der Sauger mit Kabel womöglich nicht ganz hinreicht. Auch müssen Sie sich keine Sorgen um ein Verheddern des Kabels machen.

Wichtig ist das Thema Akkulaufzeit. Sie sollten neben der Angabe des Herstellers, die gerne mal großzügiger ausfällt auch Testberichte spezieller Test- und Vergleichsportale ansehen. In diesem Zusammenhang empfehlen wir Ihnen den umfangreichen Vergleich & Test auf Staubsauger-mit-Akku.de