Staubsauger reparieren – die wichtigsten Do-It-Yourself-Tipps zusammengefasst

Last Updated on 16. Februar 2020 by staubsaugersaugen

Ist der saugende Haushaltshelfer defekt so kann dies verschiedenste Ursachen haben. Bei vielen ist es allerdings auch möglich das Staubsauger Reparieren selbst in die Hand zu nehmen.Wenn mehrere Fehler zugleich auftreten, deshalb solltest du zuerst einmal der exakten Ursache auf den Grund gehen, um eventuelle Fehler auszuschließen.

Hängt es zum Beispiel mit dem Aus- und Einschalten zusammen, schaltet er sich von selbst ab, oder hinterlässt er Ablagerungen? Zudem kann auch die Saugkraft nachlassen und der Staubsauger verbreitet eventuell einen unangenehmen Geruch.

In den meisten Fällen ist die Ursache nur eine Kleinigkeit und lässt sich selbst beheben. In diesem Artikel möchten wir näher darauf eingehen!

Tritt ein Fehler auf, denkt man meistens nicht daran, dass es wahrscheinlich nur eine Kleinigkeit ist. Verliert der Staubsauger an Saugkraft, ist meist nur ein voller Beutel die Ursache, durch einen neuen Beutel ist das Problem bereits gelöst.

Gibt es beim Einschalten ein Problem, so kann es sein, dass einfach das Kabel nicht richtig eingesteckt ist. Außerdem wäre es möglich, dass nicht der Staubsauger selbst, sondern die Steckdose kaputt ist.

Dies kannst du einfach überprüfen, indem du ein anderes Gerät an dieselbe Steckdose ansteckst und probierst ob es funktioniert. Läuft das andere Gerät auch nicht, so liegt nahe dass die Steckdose kaputt ist, funktioniert das andere Gerät jedoch, dann ist der Staubsauger kaputt und es bedarf einer etwas genaueren Fehlersuche.

Staubsauger reparieren
Staubsauger reparieren – Das kannst du tun, wenn der Sauger ein Problem hat

Staubsauger reparieren – Die etwas genauere Fehleranalyse- und Behebung

Neue Staubsaugermodelle haben des Öfteren einen Überhitzungsschutz eingebaut, wenn du über einen längeren Zeitraum durchgehend saugst, kann es sein dass der Staubsauger zu heiß geworden ist und sich deshalb abschaltet. Dem Staubsauger einfach eine Pause geben und für eine gewisse Zeit nicht mehr einschalten.

Manchmal sind auch Verstopfungen der Grund für eine Überhitzung, dazu einfach alles auf eventuelle Verstopfungen überprüfen und bei Bedarf säubern, bevor das Gerät wieder in Betrieb genommen wird.

In den meisten Fällen sorgt eine Verstopfung auch für eine reduzierte Saugleistung. Um die Verstopfung zu beheben, kannst du ganz einfach mit einem Stab oder einem Stiel, das Saugrohr durchstoßen.
Liegt die Verstopfung genau beim Übergang zwischen dem Saugrohr und Staubsaugerbeutel, dann solltest du den Staubsaugerbeutel herausnehmen und die Verstopfung sollte dann einfacher zu lösen sein. Wichtig dabei ist, den Vorgang immer mit viel Gefühl durchzuführen, um den Staubsauger nicht zu beschädigen!

Was tun bei einer kaputten Bürste oder abgebrochenen Teilen

Wenn dein Staubsauger nicht richtig saugt, kann dies auch mit einer blockierten Bürstenrolle zusammenhängen. Die Bürste kann auf Grund von hängengebliebenen Teilen, blockiert oder sogar gänzlich defekt sein.

Bei abgebrochenen Teilen einer Bodendüse oder einer Bürste, können diese bei einem kleinen Schaden einfach wieder angeklebt werden. Dazu solltest du dich über einen geeigneten Kleber z.B. beim Epoxidharz Kleber Vergleich informieren und schlau machen, damit die angeklebten Teile auch wirklich halten und bei Verwendung nicht erneut abbrechen.

Um eine defekte Bürstenrolle zu überprüfen, einfach den Staubsauger einschalten und das untere Ende kontrollieren, jedoch niemals mit der Hand hineingreifen. Eventuelle Schäden sollten immer nur in ausgeschaltetem Zustand repariert oder entfernt werden, wichtig ist es auch die Bürstenrolle in regelmäßigen Abständen zu warten und zu säubern. Besteht jedoch keine Möglichkeit mehr die Bürstenrolle zu reparieren, so kann diese im Normalfall auch einzeln ersetzt werden.

Weitere Tipps und allgemeine technische Probleme bei Stausaugern

Zuletzt kann ein Defekt auch von der Technik oder dem Motor ausgehen. Um solch einen Defekt zu beheben, solltest du allerdings technisch versiert sein, als Laie bist du besser beraten, dies von einem Fachmann durchführen zu lassen.

Ein Grund hierfür, kann zum Beispiel auch an defekten Zahnriemen liegen. Diese kann auch ein Laie relativ einfach wechseln, liegt das Problem allerdings an einem defekten Motor, so sollte diese Art von Reparaturen von einem Fachmann durchgeführt werden.

Sollten also schwerwiegende Probleme vorliegen, dann ist der Besuch in einem Elektrofachgeschäft wohl das beste. Zu beachten ist hierbei, dass Reparaturen oft sehr teuer ausfallen können. Ein Kostenvoranschlag sollte daher vor einer Reparatur immer beantragt werden, um zu entscheiden, ob sich die Reparatur noch lohnt.
Eine Reparatur lohnt sich daher nicht immer!

Interessantes

Staubsaugung

Last Updated on 19. Juli 2018 by staubsaugersaugenMan muss kein Hypochonder sein, wenn man unter …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*