Home / Blog / Staubsauger Roboter für Tierhaare

Staubsauger Roboter für Tierhaare

Saugroboter für TierhaareHaare, besonders von Haustieren, verteilen sich äußerst schnell im Haushalt und man kommt man in Monaten verstärken Haarausfalls schier nicht mehr hinterher. Mit einem Saugroboter kann genau dieser Job ganz von allein erledigt werden. Die kleinen Haushaltshelfer sind dafür vorgesehen nahezu im Dauerbetrieb zu sein. Zudem ist ein häufig ein für die Katzen und Hunde unterhaltsames bewegliches “Etwas”.

Nahezu jeder Hersteller bietet inzwischen bestimmte Saugroboter-Modelle an, die speziell für Hundehaare und andere Tierhaare vorgesehen sind. Selbstverständlich wird mit diesen ebenfalls aller weiterer Schmutz eingesaugt, wie bei anderen Staubsauger-Robotern.

Vorteile von Staubsauger-Robotern für Tierhaare

Zunächst ist ein automatischer Staubsauger für Tierhaare dazu da, eine grundlegende Reinigung vorzunehmen. Diese Roboter stehen den klassischen Modellen in nichts nach. Darüber hinaus bieten diese eine super Saugleistung ohne jegliche Einschränkung beim Einsaugen von Tierhaaren. Das ist der entscheidende Punkt, der genau für diese Art von Staubsauger spricht. So bleibt der Haushaltshelfer leistungsstark, auch wenn schon er schon einen weiten Weg über Tierhaare und Staubpartikel hinweg genommen hat. 

Auch kann es bei einem Staubsauger Roboter für Tierhaare nicht passieren, dass sich Fellknäuel ansammelt und es zu einem Reinigungsrückstau kommt. 

Ein eingebauter HEPA-Filter ist gerade in Verbindung mit Tierhaaren nochmal ein sehr brisantes Thema, denn wie auch beim Hausstaub, so kann auch so mancher Tierbesitzer eine allergische Reaktion auf Tierhaare haben. Aus diesem Grund ist es unabdingbar, einen allergikergeeigneten Filter im Saugroboter zu haben. 

Seitenbürsten sollten ebenfalls mit dabei sein, damit alle Tierhaare an Ecken und Rändern aufgesaugt werden. 

Die besten Staubsaugroboter im Test bieten übrigens unter anderem die Fähigkeit, mit Tierhaaren umzugehen. 

Saugroboter und Tiere

Achten sollten Sie im Allgemeinen auf ein paar Punkte beim Einsatz von Staubsaugerrobotern und Tieren. 

Sind deine Haustiere noch etwas kleiner, so gibt es manche wichtige Sache zu beachten. Beispielsweise ist definitiv darauf zu achten, dass die kleinen Vierbeiner bereits stubenrein sind. Sollte ab und an noch etwas daneben gehen, so bitte für diese Zeit den Staubsauger nicht vollends alleine mit dem Tier lassen. Denn sonst trägt das nur in der Erzählung humorvolle Szenario folgenden Titel: “Ein Hundewelpe namens Evie, ein Staubsauger-Roboter und eine stinkende braune Spur, die sich durch den Raum zieht”. Es bedarf wohl keiner weiteren Information, um zu wissen was gemeint ist. 

Einer der weltweit ersten Saugroboter-Hersteller iRobot mit seiner ausgefeilten Modell-Reihe Roomba  arbeitet bereits an der Lösung dieses sehr bekannten Problems. Mit Hilfe spezieller Sensoren soll es hoffentlich bald möglich sein, Hunde- oder Katzenhaufen zu erkennen und zu umfahren.

Um das besagte Problem gegenwärtig in den Griff zu bekommen, sollte der Saugroboter grundsätzlich nicht eingeschaltet sein, wenn sich Tiere im Raum befinden. Mit dieser einfachen Regel können problemlos auch mit Tieren einen automatischen Staubsauger kaufen.

Interessantes

Funkalarmanlage ++ Kauftipp

Warum eine Funkalarmanlage in jeden Haushalt gehört Neben einem Staubsauger gehört unserer Meinung nach auch …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*